Hannes Helmke

Biografie

1967 geboren in Heidelberg
1985-88 Holzbildhauerlehre in Michelstadt
1994-89 Bildhauerstudium und Aufbaustudium Freie Kunst, Alanus Hochschule Alfter
seit 1998 freischaffender Künstler in Köln

Die Figuren des Künstlers Hannes Helmke zeigen Persönlichkeit. Stehend, sitzend oder hockend stellen sie eigenständige Charaktere dar. Sie schauen nachdenklich oder verträumt in die Ferne, blicken neugierig, lässig oder konzentriert. Ihre Körperhaltung verdeutlicht ihre Gefühlslage. Sie vermitteln Emotionen, präsentieren sich mal selbstbewusst, mal in zweifelnder oder nachdenklicher Haltung, dann wieder locker und fröhlich vergnügt, mit Freunden oder Lebenspartnern. Die großen Füße und Hände sind typisch für die Skulpturen von Hannes Helmke. Die Füße stellen die Verbindung zur Erde her und zeigen somit die Verbindung des Menschen zur Natur. Die großen Hände stehen symbolisch für den Menschen der handelt, der etwas bewirkt oder schafft.
Die regelmäßigen Aufenthalte auf der Nordseeinsel Spiekeroog sind für den Künstler zu einer wichtigen Inspirationsquelle geworden. Inmitten der Natur findet er die Kraft und Ruhe für die Entwürfe seiner Bronzearbeiten, die er dann in Köln anfertigt. Mehrere seiner großformatigen Bronzeskulpturen haben auf Spiekeroog schon ihren Platz in der Natur gefunden, so steht beispielsweise die 3,40 Meter hohe Plastik “De Utkieker” auf einer Düne und schaut, die Hände an die Stirn gehalten, über die Insel Spiekeroog.

Die Bronzeskulpturen von Hannes Helmke sind modern und klassisch zugleich. Klassisch zum einen durch die Wahl der Bronze und zum anderen durch die Nacktheit der dargestellten Figuren. Die unebene Strukturierung der Oberfläche bewirkt einen sehr lebendigen und expressiven Charakter. Zudem fällt, besonders bei den stehenden Figuren, die Tendenz zu vertikal gestreckten Körpern auf. Die Inspiration dazu fand Hannes Helmke ursprünglich in den langgezogenen menschlichen Schatten. Hannes Helmke hat seine ganz eigene Formsprache gefunden, Hände und Füße arbeitet er deutlich heraus und hebt sie somit hervor, während er bewusst auf die Ausarbeitung von Gesichtszügen verzichtet, den Figuren aber dennoch Ausdruck verleiht.
Die 4,20 Meter hohe Bronzeskulptur “Freunde”, die im Zusammenhang mit der Ausstellung “40 Jahre Kunsthandlung Osper” im März 2011 aufgestellt wurde, zeigt zwei dieser starken Persönlichkeiten, die zusätzlich ihre Stärke durch das gegenseitige Festhalten demonstrieren.

Ausstellungen

2017 In dubio pro Arte, Verwaltungsgericht Köln
Skulpturen-Triennale Bingen 2017 – NAH UND FERN
2016 Art Fair Cologne, Kunsthandlung Osper
POSITIONS Berlin Art Fair, Kunsthandlung Osper
Helmke. Kunsthandlung Osper
art KARLRUHE, Kunsthandlung Osper
2015 art Innsbruck, Kunsthandlung Osper
art Karlsruhe, Kunsthandlung Osper
Silouette, Galleria H., Taipei City, Taiwan
ART FAIR Köln, Kunsthandlung Osper
Hannes Helmke
2014 art KARLRUHE, Kunsthandlung Osper
Interart Beeldentuin & Galerie, NL
Kunst & Gespräche/ Deutsche Postbank, Kunsthandlung Osper
2013 Einweihung der öffentlichen Plastik “Le rêveur sur une grande chaise”
Lingolsheim, Frankreich
Hannes Helmke & Sven Lützenkirchen
Arthea Galerie, Mannheim
ART FAIR Köln, Kunsthandlung Osper
Hannes Helmke & Dieter Nusbaum, Kunsthandlung Osper
2012 ART FAIR Köln, Kunsthandlung Osper
ART ULM
Skulpturengarten, Kunsthandlung Osper
art KARLSRUHE, Kunsthandlung Osper
2011 ART.FAIR, Kunsthandlung Osper
Sculptour 2011, Galerie Beukenhof, Kluisbergen, Belgien
ART Karlsruhe, Arthea Galerie
2010 Arthea Galerie, Mannheim
Galerie INart Berlin, Flanders Expo Gent, Belgien
Galerie ART Mayence, Mainz
ART FAIR TOKYO, Colourblind Gallery
ART Karlsruhe, Galerie Arthea
ART International Innsbruck
2009 Gallery Jones, Vancouver, Canada
Osborne Clarke, Köln
ART International Zürich, Colourblind Gallery
Luise Dewerny & Hannes Helmke, Galerie am neuen Palais, Potsdam
Einweihung der öffentlichen Plastik, “Figur die auf Eimern balanciert”, Wipperfürth
Galerie Arrigoni, Baar / Zug, Schweiz
Schloss Loersfeld, Kerpen
2008 Apropos Cöln Gallery, Köln
Neven Dumont Studio, Köln
ART Bodensee
Galerie Depelmann
Galerie Goos, Spiekeroog
Haus des Gastes, Kurverwaltung Spiekeroog
Galerie ART Mayence, Mainz
2007 Galerie Zeugma, Köln
Galerie Arthea Lauth, Mannheim
Fine Art Köln
KunstraumK5, Köln
Kunstkontor Möllers, Münster
2006 Apropos Cöln Gallery, Köln
ART Bodensee
2005 Galerie Toennissen, Köln
Mossapour, Hamburg
Max Planck Institut, Greifswald
ART Karlsruhe
2004 Kunstförderverein Weinheim, Weinheim
Mit Galerie Kass Innsbruck, Messe Salzburg,
Österreich
Galerie Kass, Innsbruck, Österreich
2003 Schloss Lörsfeld, Kerpen
Galerie Böhner, Dornbirn, Österreich
2002 Galerie Toennissen, Köln
Forum Kirche Paul Gerhart, Köln
Auferstehungskirche, Köln
2001 Kulturverein Birkenau, Birkenau
Galerie Boener, Mannheim
2000 Galerie ON, Köln
ZeitRaum, Mannheim
1999 Schulz, Köln
1998 Rhenania, Köln