Karel Appel

Biografie

1921 geboren in Amsterdam
1940-44 Studium an der Reichsakademie Amsterdam
1948 Mitbegründer der Künstlergruppe CoBra, die in Paris gegründet wurde.
2006 verstarb er in Zürich

Appel hinterlässt ein umfangreiches Werk aus Plastiken, Lithographien, Zeichnungen und Gemälden. Die Zeit Cobra, der avantgardistischen Künstlergruppe aus den 1950er Jahren, die er mitbegründet hat, prägt ihn sehr. Der Name dieser Künstlergruppe der 50er Jahre bildete sich aus den Städten aus denen die Gründungsmitglieder stammten: Copenhagen, Brüssel und Amsterdam. “CoBra” zählt zu den wichtigsten Künstlergruppen des Informel.

Die Gruppe strebte eine neue, spontane und expressive Kunst an. Appels Bilder zeichnen sich durch seine teils primitive, grobe Darstellungsweise, in einer grellen Farbigkeit und einer kindlich-naiven Malweise wieder. Seine Motive waren stark vereinfacht. Landschafts-, Tier- und Menschenbildnisse tauchen häufig auf. Nach der Cobra-Phase verlieren die Bilder ihre Figuration.