Ulrich Dohmen- Sehnsuchtsorte 2014

Ulrich Dohmen - Sehnsuchtsorte 30.08. bis 03.09.2014

Sehnsuchtsorte nennt der Künstler Ulrich Dohmen seine neue Serie an Bildern. In Jedem schlummern ganz unterschiedliche Sehnsuchtsorte. Orte an denen wir schon gewesen sind; der letzte Italien Urlaub wo wir diesen ganz besonderen Platz für uns entdeckt haben, die Berge in Südtirol, das glitzernde Meer in Frankreich, die atemberaubende Landschaft auf Korsika. All diese Momente und Orte speichern wir in unseren Gedanken ab und empfinden ein wohliges und schönes Gefühl wenn wir uns daran zurück erinnern. Das Reisen bedeutet auch eine Suche nach Natur, nach anderen Kulturen und Strukturen. Das erleben, entdecken, aufspüren, aufsuchen, das Erfahren der Natur hat eine ganz besondere Bedeutung in seinem Werk. Die Naturerlebnisse und Erkundungen werden in einer abstrahierten Form auf die Leinwand im Atelier gebracht. Fotographien, Skizzen oder auch kleine Mitbringsel wie ein Stein mit besonderer Maserung helfen die Erinnerung an diesen bestimmten Ort wieder aufleben zu lassen. Die Struktursuche verläuft ganz spontan fast Nebenbei ab. Es sind die kleinen Wunder der Natur die den Künstler Ulrich Dohmen faszinieren und ihn zu neuen Arbeiten inspirieren; eng verschlungenes Geäst, Pflanzen und Blätter, tosende Wellen, Stein -und Landschaftsstrukturen. Auch der naturwissenschaftliche und biologische Blick interessiert ihn. Manche abstrakte Formen und Strukturen auf seinen Leinwänden erinnern an mikroskopische Aufnahmen. Seine malerischen Mittel sind vielseitig, Acrylfarbe mischt er mit Tusche, Kohle oder Sand. Er sprüht, spachtelt, spritzt oder lässt die Farbe ganz lasierend über die Leinwand verlaufen. Die neuen Bilder geben dem Betrachter die Möglichkeit seinen eigenen Sehnsuchtsort aufzuspüren und in den Bildern zu finden.

Dohmen%20sehnsuchtsorte%202014%20-%20kopie Dohmen%20sehnsuchtsorte%202%202014%20-%20kopie Dohmen%202014_bearbeitet-1%20-%20kopie Tempi%20passati%20vii